Elterncoaching

Es ist sehr schön mit den Kleinen.


Es gibt viele kleine Situationen, die uns das Herz übergehen lassen. Wenn unsere Kinder uns mit verschmitztem Lachen anstrahlen und dabei irgendeinen Schabernack aushecken. Wenn sie sich liebesbedürftig in unsere Arme werfen, um eine Runde zu kuscheln. Oder wenn sie Dinge tun, von denen wir nicht damit gerechnet haben, dass sie die schon können, und wir unendlich stolz sind. Und diese Liebe, die sie geben, und die unendliche Liebe, die wir empfinden, einfach nur, weil sie sind, wie sie sind.

Aber es gibt da auch eine andere, irgendwie sehr anstrengende Seite der Geschichte. Viel anstrengender, als du dir das gedacht hast.

Da gibt es auch Situationen, die uns an unsere Grenzen bringen.


Dass sich soviel ändern wird, damit hast du nicht gerechnet. Du würdest es gerne lässiger hinbekommen – mehr wie früher...

Plötzlich fühlt sich alles so fremdbestimmt an und es ist kein Platz mehr für dich und euch. Manchmal fühlst du dich wie eine Rabenmutter… Du willst endlich kein schlechtes Gewissen mehr haben müssen!

Euer kleiner Fratz hat euch mittlerweile voll im Griff? Es wäre schon schön, mal wieder Herr der Lage zu sein. Oder noch konkreter - dein kleiner Zwerg entdeckt gerade so richtig ihren oder seinen eigenen Willen. Alles, was du willst, wird im besten Fall mit einem bestimmten „NEIN!“ quittiert und im schlimmsten mit einer entsprechend lautstarken Reaktion begleitet. Beim nächsten Nein nicht innerlich oder sogar äußerlich explodieren, vielleicht sogar mal wieder ein „Ja“ hören, das wäre schon was.

Oder du kannst dir ab und an zuhören, wie du genauso wie deine Eltern sprichst, obwohl du das NIE wolltest. Wege zu finden, den Erziehungs-Autopilot zu unterbrechen, wäre eine große Erleichterung.

Und du hast die leise Ahnung, dass es nicht nur darum geht, dass die Kinder groß werden, sondern dass es ums Leben geht. Um dein Leben, um das Leben deines Partners oder deiner Partnerin, um das Leben eurer Kinder, aber vor allem um euer gemeinsames Leben als Familie.

Es kann doch nicht sein, dass euer Leben erst beginnt, wenn eure Kinder schlafen oder im Kindergarten sind!

Das muss doch auch noch anders gehen!


Manchmal hättest du gerne jemanden, der von außen mit einem klaren und ehrlichen Blick draufschaut.

Ein paar Inputs, wie das Ganze einfacher sein kann, wie es sein kann, ohne dich verrückt zu machen, kannst du kannst dringend brauchen. Wie ihr als Eltern ein Team sein könnt und euch gegenseitig Freiräume schaffen könnt, möglichst ohne dass jemand zu kurz kommt.

Jemanden, der dir offenes Feedback und brauchbare Inputs gibt. Der dir ein paar Hypothesen zu deinem Leben anbietet, an denen du andocken kannst. Etwas zum Bearbeiten, in kleinen Schritten, damit es wieder weitergeht. Und das alles passend für deine Situation - keine Ratschläge, keine allgemeinen Erziehungstipps, sondern passend für genau DEIN Leben.

Mein Elterncoaching bringt genau das.


In einem sehr vertrauensvollen Rahmen, in dem alles möglich ist, der aber auch einem Anfang und ein Ende hat (weil es auch irgendwann mal gut ist), kannst du alles besprechen, was du so dringend brauchst. Du kannst dir sicher sein, dass alle deine Fragen willkommen sind. Keine Frage ist eine blöde Frage!

Gemeinsam schaffen wir ein klares Bild davon, was bei dir zu Hause läuft. Du bekommst die Gelegenheit zu priorisieren, und herauszuarbeiten, was dir wirklich wichtig ist. Wir entwickeln etwas, worauf du aufbauen kannst, damit da, wo schwere Probleme waren, wieder mehr Leichtigkeit spürbar wird und die Zuversicht entsteht, dass sich etwas ändern kann. Wir erarbeiten fundierte Lösungsansätze mit Hand und Fuß, die garantiert zu dir und deiner Situation passen und die berücksichtigen, was deine Kinder können UND ihr als Eltern braucht.

Und was passiert genau in unserem Coaching?


Wir entwirren gemeinsam komplexe und scheinbar verfahrene Situationen. Mit meinen Erfahrungen aus vielen unterschiedlichen Richtungen werden wir werden Muster erkennen, werden strukturieren und dahinter schauen, worum es wirklich geht.

Und du kannst dich darauf verlassen, dass ich die Dinge klar anspreche und dich mit deinen eigenen Wahrheiten auf eine Art konfrontiere, die es interessant für dich macht, einen Schritt weiter zu kommen. Pragmatisch, aber auch mit einer Prise Humor werden wir chancenorientiert und konsequent darauf schauen, wie es weitergeht und wo Gutes versteckt ist. Denn ich bin überzeugt davon, dass in jeder schwierigen Situation auch etwas Gutes steckt. Damit du wieder aufatmen kannst und dein Leben gut leben kannst.

Und wie läuft das genau ab?


Du kannst natürlich kommen so oft du möchtest. Aus meiner Erfahrung hat sich bei den meisten die Situation nach spätestens 3 Treffen merklich entspannt.

Das 1. Treffen

Beim ersten Treffen besprechen wir, wo es am meisten bei dir brennt. Wir haben Zeit, deine Situation und dein Leben zu erkunden, und uns Gedanken zu machen, wo Lösungen am dringendsten gebraucht werden. Wir werden gemeinsam festlegen, was du erreichen möchtest und erste Schritte in diese Richtung entwickeln. Oft genügt schon diese ersten Stunde.

Die weiteren Treffen

Bei unseren weiteren Treffen schauen wir uns stetig an, wie sich deine Situation verändert hat, ob deine Ziele noch relevant sind, was schon gelungen ist und wo wir nochmal genauer hinschauen wollen.

Zwischen den Treffen

Zwischen unseren Treffen kannst du kleine Aufgaben haben, wie zum Beispiel etwas Spezielles zu beobachten und zu notieren oder bewusst in einer bestimmten Situation anders zu reagieren. Aufgaben, die für dein Problem hilfreich sind, bewusst so groß gehalten, dass sie für dich noch interessant sind und bewusst so kein, dass sie bewältigbar bleiben - damit du auch dazwischen die Möglichkeit hast, an deinem Thema dran zu bleiben.

Und was kostet das?


Eine Coachingstunde dauert 60 Minuten und kostet

120 € inkl. mwst. 

Hier kannst du gleich loslegen, ich freue mich auf dich.

 

Hier geht's zum Kleingedruckten.